Im Sommer 1990 haben wir unsere erste Windenergieanlage in Betrieb genommen. Die Anlage war damals mit einer Nabenhöhe von 28,5m eine Zeit lang die größte Anlage in Nordrhein-Westfalen. Mit einer Höchstleistung von 80KW pro Stunde und einem Rotordurchmesser von über 17m erzeugte die Anlage im Schnitt der Jahre 55.000KWh Strom pro Jahr.

1995 wurde uns für die umweltfreundliche Stromerzeugung durch Wind der Umweltpreis der Stadt Werne verliehen.

Nach 16 Jahren haben wir dieses Windrad wieder abgebaut, da neue Windräder bessere Technologien nutzen. Unser neues Windrad, welches nun ein Stück von unserem Hof entfernt steht, hat eine Höchstleistung von 800KW pro Stunde und erzeugt im Jahr durchschnittlich im Vergleich zur Anlage von 1990 mehr als das 20fache - nämlich 1.200.000KWh.

Die neue Anlage ist ebenfalls von der Firma Enercon. Sie hat eine Nabenhöhe von 75,6m und einen Rotordurchmesser von 48m - daraus ergibt sich auch die Typbezeichnung E-48. Am 25.08.2006 wurde die neue Anlage in Betrieb genommen.

Wir sind für die Windenergie, da aus der natürlichen Ressource Wind, kostengünstig und vor allem effektiv, Strom erzeugt wird. Wichtig beim Bau von Windenergieanlagen ist aber, dass durch den Bau und Betrieb der Anlage wie in unserem Fall niemand belästigt wird.

Windenergie

powercounter

 

Hof Hülsmann

Werenboldweg 2

59368 Werne

Tel. 02389/2215